Microprosa Kurzgeschichten | S3L1 German students compose creative tiny tales

Von Frau Gottwald, S3-L1 Deutschlehrerin

Während des letzten Jahrzehnts hat sich die Mikroprosa-Szene online entwickelt, in der sehr kurze Geschichten im Twitter-Format mit maximal 140 Zeichen veröffentlicht werden. Diese winzigen Geschichten erzählen eine Geschichte auf extrem komprimierte Weise und enden mit einer fantasievollen Pointe. Als Teil ihres aktuellen Themas, Kurzgeschichten in der deutschen Literatur, wurden S3L1-Studenten beauftragt, ihre eigene kleine Geschichte zu schreiben.

 


A message from German language teacher, Dr Gottwald

During the last decade, the microprosa scene has developed online in which very short stories are posted in the Twitter format, with a maximum of 140 characters. These tiny tales tell a story in an extremely condensed way and end with an imaginative punchline. As part of their current topic, short stories in German literature, S3L1 students were tasked with writing their own tiny tale.

 

Das Kaninchen von Joelle

Das Kaninchen hüpfte weg, bevor sie es fangen konnte. Weinend ging sie nach Hause. Als sie angekommen war, fragte sie ihre Mutter: "Können wir heute Abend Kaninchen essen?".

Das Zimmer von Felix

Ich schaute mich um und merkte, dass ich nicht in meinem Zimmer war. Als ich aus dem Fenster sah, hörte ich wie sich die Tür öffnete, ich öffnete das Fenster und sprang raus.

Versprochen von Romy

"Du hast es versprochen!", schrie sie. "Für uns...". Er schwieg und grub seine Reisszähne nur tiefer in den schneeweißen Nacken, seine Augen gelb glühend.

Dunkler Boden von Linus

Der Boden wurde immer dunkler. Als ich probierte zu atmen, merkte ich, dass das nicht ging. Ich war jetzt schon hunderte Meter unter Wasser...

Sie und Er von Liam

Sie schrie ihn an: ''Warum hast du es getan?''. Er drehte sich um und verschwand in einem roten See von Blut.